print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Besonders eiweißreich

Portobello mit Gorgonzola, Walnüssen und Birne

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Portobello mit Gorgonzola, Walnüssen und Birne

Portobello mit Gorgonzola, Walnüssen und Birne - Köstlicher Mix aus fruchtigen und würzigen Zutaten. Foto: Iris Lange-Fricke

Health Score:
Health Score
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
345
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
4
Portobello-Speisepilze (à 110 g; oder große Champignons)
3 EL
1
große rote Zwiebel (100 g)
250 g
1
kleine Birne (100 g)
4 Zweige
25 g
75 g
Gorgonzola (45 % Fett i. Tr.)

Zubereitungsschritte

1.

Pilze putzen, Stiele vorsichtig herausdrehen, beiseitelegen und Lamellen entfernen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin von jeder Seite 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze braten, salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Pilze mit der offenen Seite nach oben in eine Auflaufform legen.

2.

Pilzstiele klein schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch, Zwiebel und Pilzstiele zugeben und bei starker Hitze 5–8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Birne waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln. Walnüsse grob hacken.

4.

Hackmasse in die Pilze füllen. Mit Birnen, Walnüssen und Thymian belegen und Gorgonzola über die Füllung bröseln.

5.

Pilze im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene 10 Minuten backen. Herausnehmen und warm servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Die Riesen unter den Kappenträgern liefern Provitamin D, das im Körper zu Vitamin D umgewandelt wird und unter anderem für starke Knochen sorgt.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Wer sich vegetarisch ernährt, ersetzt das Hackfleisch durch die gleiche Menge gegarten Buchweizen, Quinoa oder Hirse. Diese enthalten ebenso wie das Hackfleisch viel Eisen.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien345 kcal(16 %)
Protein22 g(22 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K21,2 μg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin22,4 μg(50 %)
Vitamin B₁₂2,9 μg(97 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium775 mg(19 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren8,9 g
Harnsäure139 mg
Cholesterin54 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
 
So, so, für Vegetarier LOL gut, dass ich Fleisch mag, Zutaten stehen schon auf der Einkaufsliste für heute ;-))
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Britta_27, danke für den Hinweis, da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Das haben wir natürlich schnell korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Schreiben Sie einen Kommentar