Portugiesische Puddingtörtchen (Pastel de Nata)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Portugiesische Puddingtörtchen (Pastel de Nata)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
250 ml
50 g
5 Päckchen
1 Prise
je 1 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale und Bio-Orangenschale
125 ml
2
leicht gehäufte EL Speisestärke
3
275 g
Blätterteig aus dem Kühlregal (1 Packung)
8 TL
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigSchlagsahneMilchZuckerVanillezuckerSalz

Zubereitungsschritte

1.

Schlagsahne, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Zitrusschale in einen Topf geben und aufkochen. Milch mit Speisestärke verrühren und in die Sahne einrühren. Unter Rühren einmal aufkochen lassen. Eigelbe verquirlen und unter rühren in den Pudding einrühren.

2.

Mulden eines Muffinblechs leicht fetten. Aus dem Blätterteig Kreise (ca. 10 cm Durchmesser) ausschneiden. Blätterteigkreise in die Backmulden geben und an den Rand drücken. Pudding einfüllen. Je 1 TL gesüßte Kondensmilch auf dem Pudding verstreichen.

3.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas: Stufe 4-5, Umluft: 200 Grad) ca. 12-15 Minuten backen.

4.

Törtchen etwas abkühlen lassen. Vorsichtig aus den Mulden lösen und mit Puderzucker bestäuben. Schmecken frisch am besten, lauwarm oder kalt.

 
Hallo, einen lieben Gruß aus Portugal, nehmt den Puderzucker weg und ersetzt ihn durch Zimt, so wie es die Portugiesen lieben.