Poularde mit Paprika nach Nizza-Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Poularde mit Paprika nach Nizza-Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2
1
50 g
¼ l
0.13 l
2
2
50 g
gefüllte Oliven
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinRäucherschinkenOliveSalzPfefferZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Poularde in 8 Stücke zerteilen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebeln schälen und fein hacken, Knoblauch schälen und zerdrücken. Speck fein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Speck mit einer Schaumkelle herausnehmen und die Poulardenstücke in dem heißen Fett von allen Seiten anbraten. Zwiebelwürfel und Knoblauch dazugeben und glasig dünsten. Brühe und Wein angießen und bei geringer Hitze zugedeckt ca. 25 Minuten schmoren lassen. Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse entfernen und die Schoten in feine Streifen schneiden. Die Oliven halbieren. Nach Ende der Schmorzeit die Paprikaschoten und die Peperoni zugeben und nochmals 15 Minuten garen. Vor dem Servieren die Speckstücke und die Olivenscheiben darüber streuen.
2.
Dazu am besten Baguette servieren.