Prinzessinnen-Plätzchen (Brabanter)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Prinzessinnen-Plätzchen (Brabanter)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 43 min
Fertig

Zutaten

für
35
Zutaten
300 g Mehl
½ TL Backpulver
100 g Zucker
100 g geschälte, gemahlene Mandelkerne
1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
1 Ei
200 g kalte Butter
250 g Johannisbeergelee
300 g Puderzucker
2 EL Himbeersirup
1 TL Zitronensaft
Silberperle zum Verzieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMandelkernZitronensaftZitronenschaleEi

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker, den Mandeln und der Zitronenschale vermischen und auf ein Backbrett häufen. In die Mitte eine Mulde eindrücken und das Ei hinein geben. Die kalte Butter in Stücken außen herum legen und mit einem großen Messer in den Teig hacken bis er bröslig wird. Alles rasch mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
3.
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollten, Kreise von ca. 5 cm ausstechen und auf die Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 8 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Das Johannisbeergelee in einem kleinen Topf erhitzen bis es flüssig wird. Die Hälfte der Plätzchen damit bestreichen und mit der anderen Hälfte zusammensetzen. 250 g Puderzucker mit dem Himbeersirup glattrühren bis ein zäher Guss entsteht. Die Plätzchen damit bestreichen, mit Silberperlen verzieren und trocknen lassen. Anschließend den restlichen Puderzucker mit dem Zitronensaft glattrühren, in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Plätzchen damit verzieren.