Prosecco-Gelee mit Blutorange

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Prosecco-Gelee mit Blutorange
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
287
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien287 kcal(14 %)
Protein3 g(3 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C128 mg(135 %)
Kalium515 mg(13 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure49 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt40 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Blätter
2
4
50 g
Zucker je nach Säure der Früchte auch mehr oder weniger
20 ml
300 ml
8 Blätter
zum Garnieren
4 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
Die beiden Orangen gründlich schälen und filetieren. Dabei den Saft auffangen und das Fruchtfleisch ausdrücken. Den Saft der Blutorangen dazu pressen und den Saft durch ein Sieb gießen. Etwa 100 ml vom Saft mit dem Zucker erhitzen bis sich der Zucker gelöst hat. Den Campari und die ausgedrückte Gelatine unterrühren und schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen, den restlichen Saft zufügen und mit Prosecco auf gesamt etwa 600 ml auffüllen. Die Orangenfilets zufügen und in Gläser füllen. Abkühlen lassen und im Kühlschrank abgedeckt mindestens 3 Stunden fest werden lassen.
3.
Mit je einem Klecks Schlagsahne und Zitronenmelisse garniert servieren.