Provenzalischer Tomatensugo

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Provenzalischer Tomatensugo
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
1
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 ml enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1 kcal(0 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium11 mg(0 %)
Calcium1 mg(0 %)
Magnesium1 mg(0 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
700
Zutaten
3 kg reife Tomaten
100 g Zwiebeln
100 g roher Schinken
2 EL Olivenöl
1 Stange Staudensellerie
2 Knoblauchzehen
1 rote Peperoni
1 Msp. gemahlener Safran
1 EL Lavendelhonig
6 Stiele Thymian
1 Lorbeerblatt
4 Stiele Majoran
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Produktempfehlung

Raffiniert zu Pasta oder als Basis für Fisch- oder Fleischsoßen. Hält sich kühlgestellt in heiß ausgespülten Schraubgläsern oder -flaschen 1-2 Wochen.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebeln pellen und würfeln. Schinken fein würfeln. Olivenöl in einem hohen Topf erhitzen. Zwiebeln darin unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten andünsten. In der Zwischenzeit Sellerie putzen, waschen und fein schneiden. Knoblauch pellen und würfeln. Peperoni aufschlitzen, die Kernchen entfernen, Peperoni abspülen und würfeln.

2.

Schinken, Sellerie, Knoblauch und Peperoni zu den Zwiebeln geben, untermischen und 2-3 Minuten andünsten.

3.

Tomaten, Safran, Honig und die Kräuter zugeben und unterrühren. Im offenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen. Den Sugo kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und durch ein Sieb streichen.