Pudding mit Physalis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pudding mit Physalis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
346
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien346 kcal(16 %)
Protein8 g(8 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K4,4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium238 mg(6 %)
Calcium112 mg(11 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin152 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Physalis
50 g Butter
50 g Mehl
300 ml Milch
50 g Zucker
2 Eier getrennt
Puderzucker für die Förmchen
Butter für die Förmchen
Ausserdem
4 Physalis zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchPhysalisButterZuckerEiButter

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Physalis schälen, waschen und fein pürieren. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Mit der Milch ablöschen und unter Rühren aufkochen. Das Physalispüree und 2/3 Zucker unterrühren und den Topf vom Herd nehmen. Die Eigelb verquirlen, unterrühren und in die Soufflemasse geben. Das Eiweiß sehr steif schlagen und den restlichen Zucker unterschlagen.

2.

3 EL vom Eischnee unter die Schokomasse rühren, den Rest vorsichtig unterziehen. Die Masse in die gebutterten und mit Zucker ausgestreute Förmchen füllen. Jeweils einen doppelt gefalteten Alufolienstreifen um die Form legen, so dass diese um ca. 1,5 cm erhöht wird. Die Folie mit einer Briefklammer feststecken. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Vor dem Servieren die Folie entfernen und mit je 1-2 Physalis garnieren.