Puddingschnitten

Leche Frita
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Puddingschnitten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml
2 gehäufte EL
3 gehäufte EL
30 g
4 EL
je 1 Streifen dünn abgeschälte Zitronen- und Orangenschale von unbehandelten Früchten
1 kleines Stück
4
150 ml
kaltgepreßtes Olivenöl
50 g
feines Paniermehl zum Wenden
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Milch in einem Topf erwärmen. Mehl und Speisestärke vermischen, auf die Milch sieben und mit dem Schneebesen klümpchenfrei unterrühren. Butter, Zucker, Zitronen- und Orangenschale und Zimtstange zufügen und alles bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren 2 Minuten kochen.

2.

Den Topf vom Herd nehmen, Zitronen- und Orangenschale sowie die Zimtstange entfernen. Nach und nach die Eidotter unterrühren und nochmals unter Rühren erhitzen, bis die Creme noch dicker wird, doch nicht mehr aufkochen.

3.

Eine eckige Glas- oder Porzellanform, ca. 18 x 24 cm groß, kalt ausspülen und den Pudding hineingeben, glattstreichen und 4-5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4.

Dann den Pudding mit einem in heißes Wasser getauchten Messer in 12 Quadrate schneiden, Kantenlänge etwa 6 cm.

5.

Das Öl in einer Pfanne gut erhitzen. Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen, das Paniermehl auf einem flachen Teller ausbreiten.

6.

Die Puddingschnitten zuerst in Ei, dann in Paniermehl wenden und auf beiden Seiten goldbraun backen. Mit Zimtzucker bestreuen und warm servieren.