Punsch-Marzipan-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Punsch-Marzipan-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
fertig in 6 h
Fertig
Kalorien:
5262
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.262 kcal(251 %)
Protein98 g(100 %)
Fett198 g(171 %)
Kohlenhydrate723 g(482 %)
zugesetzter Zucker435 g(1.740 %)
Ballaststoffe27,9 g(93 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D11,8 μg(59 %)
Vitamin E53,1 mg(443 %)
Vitamin K36,4 μg(61 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,7 mg(155 %)
Niacin26,8 mg(223 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure380 μg(127 %)
Pantothensäure7,7 mg(128 %)
Biotin99,3 μg(221 %)
Vitamin B₁₂6,2 μg(207 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium2.316 mg(58 %)
Calcium421 mg(42 %)
Magnesium463 mg(154 %)
Eisen18,1 mg(121 %)
Jod49 μg(25 %)
Zink12,5 mg(156 %)
gesättigte Fettsäuren62,8 g
Harnsäure174 mg
Cholesterin1.896 mg
Zucker gesamt572 g

Zutaten

für
1
Für den Wiener Boden
80 g
5
2
1 Msp.
abgeriebene Zitronenschale
150 g
150 g
2 EL
Für die Torte
4 EL
4 EL
4 EL
175 g
150 g
Aprikosenkonfitüre ohne Stücke
100 g
1 EL
150 g
Zuckercouleur oder dunkelbraune Lebensmittelfarbe zum Färben
100 g
gehobelte, geröstete Mandelkerne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Wiener Boden einen Tortenring (26 cm) in Backpapier einschlagen. Die Butter schmelzen. Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier, Eigelbe, Zitronenschale und Zucker in eine Schüssel geben und auf einem warmen Wasserbad (max. 45 °C) mit dem Handrührgerät weißschaumig auf­schlagen. Mehl und Stärke mischen, auf die Schaummasse sieben und locker unterheben. Nach und nach die flüssige Butter unterziehen, die Masse in den Tortenring geben und ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Den fertigen Wiener Bo­den etwas ab­kühlen lassen, dann den Tortenring lö­sen, den Bo­den auf ein feinmaschiges Gitter oder auf ein mit Backpapier belegtes Ku­chen­gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
2.
Den ausgekühlten Boden zweimal durchschneiden. Den Läuterzucker mit dem Orangensaft und dem Rum mischen. Alle drei Böden mit der Mischung beträufeln, Den unteren und mittleren Boden mit Johannisbeergelee bestreichen und alle Böden wieder aufeinandersetzen.
3.
Die Aprikosenkonfitüre mit 1 EL Wasser mischen und unter Rühren kräftig aufkochen. Die Torte mit drei Viertel der heißen Konfitüre rundherum einpinseln. Die Marzipanrohmasse auf wenig Puderzucker 2 bis 3 mm dick ausrollen, mit dem Tortenring einen Kreis ausstechen und diesen faltenfrei auf der Tortenoberfläche platzieren.
4.
1. Mit der restlichen heißen Aprikosenkonfitüre bepinseln und diese antrocknen lassen.
5.
2. Den Fondant unter Rühren leicht erwärmen. Drei Viertel davon auf der Oberfläche der Torte verstreichen.
6.
3. Den restlichen Fondant mit dem Zuckercouleur einfärben und in eine Mini-Spritztüte füllen.
7.
4. Die Spitze abschneiden und den gefärbten Fondant in einer Spirale auf die Tortenoberfläche spritzen.
8.
5. Eine hochkant gestellt Palette mit der Kante von der Mitte nach außen ohne Druck über den Fondant ziehen. Die Kante der Palette nach jedem Zug mit einem feuchten Tuch sauber wischen.
9.
6. Den Rand der Torte mit Mandelblättchen garnieren.