Push up Cake Pops

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Push up Cake Pops
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
146
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien146 kcal(7 %)
Protein3 g(3 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K2,7 μg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium93 mg(2 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin104 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
20
Für den Teig
4
80 g
1 EL
1 Msp.
100 g
1 EL
1 TL
Für die Creme
250 ml
1
3
40 g
1 EL
100 g
150 ml
1 Päckchen
Für die Beeren
300 g
1 EL
2 EL
20 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereMilchSchlagsahneMehlMascarponeZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Eine Backform (ca. 25x25 cm) mit Backpapier auslegen.
2.
Für den Teig die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, auf die Eigelbmasse setzen und mit dem gesiebten Mehl, Stärke und Backpulver vorsichtig zu einem luftigen Teig vermischen. Diesen in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. Anschließend etwa 16 Kreise (à ca. 6 cm Durchmesser) ausstechen. Den restlichen Biskuitteig anderweitig verwenden.
3.
Zwischenzeitlich für die Vanillecreme die Milch mit dem Vanillemark in einem Topf zum Kochen bringen. Die Eigelbe mit dem Zucker und der Speisestärke verschlagen und die heiße Milch in einem dünnen Strahl einfließen lassen. Wieder zurück in den Topf geben und unter Rühren andicken lassen. Die Creme in eine Schüssel füllen und unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen. Die Vanilleschote wieder entfernen. Anschließend die Mascarpone unterrühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unterheben. In einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen und kalt stellen.
4.
Die Himbeeren verlesen und mit einer Gabel nicht ganz fein zerdrücken. Den Zitronensaft, den Vanillezucker und dem Himbeergeist unterrühren und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
5.

Zum Einfüllen die Stiele Push-Up-Formen (z.B. hier erhältlich) am besten in Styropor stecken, damit sie guten Halt haben. Mit je einer Scheibe Biskuit beginnen. Ganz nach unten drücken. Etwas Himbeersauce darauf geben. Die Hälfte der Vanillecreme darüber spritzen und den gesamten Vorgang noch einmal wiederholen. Mit dem restlichen Himbeerpüree abschließen und die Pops bis zum Servieren kalt stellen.