Puten-Frikadellen

mit Rote Bete-Soße
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Puten-Frikadellen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
236
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien236 kcal(11 %)
Protein22 g(22 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K57,6 μg(96 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin11 mg(92 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium659 mg(16 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure106 mg
Cholesterin31 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Frikadellen
1 TL Sonnenblumenöl oder Maiskeimöl
55 g frischer Spinat klein geschnitten
2 Knoblauchzehen fein gehackt
225 g Putenbrustfilet ohne Haut und Fett, durch den Fleischwolf gedreht
6 EL kaltes Kartoffelpüree
175 g fettarmer Hüttenkäse durch ein Sieb gestrichen
3 Frühlingszwiebeln gehackt
1 TL körniger Senf
2 EL frisch gehackter Basilikum
40 g Paniermehl
Salz
Pfeffer
frische Dillspitzen zum Garnieren
Sauce
1 Rote Bete aus dem Glas, klein gewürfelt
300 ml Apfelmus
1 TL Dijonsenf
1 TL frisch gehackter Dill
Produktempfehlung

Formen Sie die Frikadellen mit angefeuchteten Händen, damit der Teig nicht an Ihnen kleben bleibt. Streuen Sie das Paniermehl zum Wälzen auf einen großen Teller.

Variation:
Wenn Sie die Rote Bete für die Sauce selber kochen wollen, können Sie das Grün als Ersatz für den Spinat verwenden.

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Alle Zutaten für die Sauce in einer Schüssel verrühren, abdecken und kalt stellen. Alternativ alle Zutaten im Mixer glatt pürieren, dann in eine kleine Schüssel füllen, abdecken und kalt stellen.

2.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spinat und Knoblauch zugeben, abdecken und 2 Minuten bei schwacher Hitze dünsten, bis der Spinat zusammenfällt. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dann in eine Schüssel geben und mit Putenfleisch, Kartoffelpüree, Hüttenkäse, Frühlingszwiebeln, Senf, Basilikum und der Hälfte des Paniermehls vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Mischung zu 8 etwa 1 cm dicken Frikadellen formen und im restlichen Paniermehl wälzen.

3.

Die Frikadellen auf einem Backblech 15-20 Minuten im Backofen backen. Auf vier Teller verteilen, jeweils 1 Löffel Sauce dazugeben und mit Dill garnieren. Sofort servieren.