Putenkeulen im Speckmantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenkeulen im Speckmantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Putenkeulen à ca. 250 g
Pfeffer
2 Stiele Salbei
12 Scheiben Frühstücksspeck
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
300 g Maiskörner TK (aufgetaut)
150 g Spinat
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Putenkeulen abbrausen und trocken tupfen. Die Haut abziehen und mit Pfeffer würzen. Den Salbei abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Keulen rundherum mit einigen Blättern belegen und mit je 3 Scheiben Speck umwickeln. In einen Bräter oder ein tiefes Blech legen und im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun braten. Zwischendurch etwas Wasser angießen und die Keulen ab und zu mit der Flüssigkeit übergießen.
3.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, die Zwiebel in Streifen und den Knoblauch in Scheiben schneiden. In heißem Öl glasig anschwitzen. Den Mais unterschwenken und etwa 5 Minuten dünsten. Den Spinat waschen, putzen und grob schneiden. Zum Gemüse geben und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Je eine Speckkeule darauf legen und servieren.