Putenleber-Gemüsespieße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenleber-Gemüsespieße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
1
4
Zwiebeln (nach Geschmack)
Für die Marinade
2 EL
½ TL
4 EL
½ TL
Pfeffer schwarz
1 Bund
2 Zehen
Knoblauch gepresst
300 g
Frühstücksspeck in dünnen Scheiben
Öl zum Einpinseln der Grillrostes

Zubereitungsschritte

1.
Die Putenleber waschen und in 2,5 cm dicke Scheiben, anschließend in Würfel schneiden. Die Petersilie gut waschen, fein hackten. Petersilie mit Zitronensaft, Pfeffer, Salz, Knoblauch und Öl vermischen. Putenleber ca. 30 Minuten darin marinieren. Die Fleischstücke abwechseln mit Speck und Zucchini auf dieser Stange aufstecken. Den Rost vom vorgeheizten Grill mit Öl einpinseln. Die Spieße auf den Gill legen. Unter gelegentlichem Wenden kräftig braten. In Alufolie wickeln, salzen und pfeffern. Den Speck halbieren, bzw. dritteln.
2.
Die Zucchini in kleinere Stücke schneiden, ebenfalls mit an Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.