Putenschnitzel mit Kartoffelkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenschnitzel mit Kartoffelkruste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Putenschnitzel
Salz
Pfeffer
600 g rohe Kartoffeln
2 Eier
Bratfett
Für den Meerrettichsauerrahm
120 g Crème fraîche
80 g süße Schlagsahne
Saft von 1/2 Zitrone
Salz
Pfeffer
40 g Meerrettich aus dem Glas
1 Bund Schnittlauch
Für die marinierten Roten Rüben
500 g gekochte Rote Bete
2 EL Balsamessig
2 EL Weißweinessig
4 EL Traubenkernöl
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen, schälen und mit einer Reibe fein raspeln. Die Flüssigkeit ausdrücken. Das Ei unter die Kartoffeln mischen und alles mit Salz abschmecken. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Die Kartoffelmasse flach auf die Putenschnitzel streichen.

3.

In einer Pfanne das Bratfett erhitzen. Die Schnitzel auf der Kartoffelseite darin knusprig anbraten, wenden und auf der anderen Seite ebenfalls anbraten. Danach die Schnitzel mit der Kartoffelseite oben in eine Auflaufform geben und im vorgeheizlen Backofen bei 180° C 10 Minuten garen.

4.

Für den Meerrettichsauerrahm die Creme fraiche in einer Schüssel mit der Sahne glatt rühren. Den Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Meerrettich und den fein geschnittenen Schnittlauch unterrühren und das Ganze kalt stellen.

5.

Rote Rüben schälen, zuerst in Scheiben und dann in dünne Streifen schneiden. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker eine Marinade bereiten und über die Roten Rüben geben.

6.

Die Roten Rüben portionsweise auf Tellern anrichten, die Schnitzel darauf setzen und den Meerrettichsauerrahm darüber träufeln.