Quakrsoufflé

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quakrsoufflé
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
878
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien878 kcal(42 %)
Protein20 g(20 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate105 g(70 %)
zugesetzter Zucker52 g(208 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin17,7 μg(39 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium817 mg(20 %)
Calcium180 mg(18 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren18,5 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin306 mg
Zucker gesamt96 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Quark
100 g weiche Butter
40 g Zucker
3 Eigelbe
150 g Rosinen
1 EL Mehl
1 EL Zitronensaft
abgeriebene Orangenschale Je 2 TL
abgeriebene Zitronenschale Je 2 TL
1 EL Kirschlikör
40 g Marzipanrohmasse
2 EL Semmelbrösel
Für die Sauce
500 g Kirschen (ggfls. aus dem Glas)
150 g Zucker
½ Stange Zimt
250 ml Gewürztraminer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KirscheQuarkRosinenZuckerButterZucker

Zubereitungsschritte

1.
Butter und Zucker schaumig rühren, Orangen- und Zitronenschale untermischen.
2.
In einer zweiten Schüssel Quark, Eigelbe, zerbröckeltes Marzipan und Kirschlikör zu einer homogenen Masse verrühren und in die Buttermasse geben.
3.
Rosinen in Mehl wenden und mit den Semmelbröseln unter die Quarkmasse mischen.
4.
Vier kleine Soufflé-Förmchen ausbuttern und die Quarkmasse einfüllen.
5.
Die Förmchen in einen Topf stellen und heisses Wasser bis zur Hälfte der Förmchenhöhe einfüllen, dann im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 40 Min. backen.
6.
Von den Kirschen einige für die Garnitur zurücklegen, den Rest mit Zucker, Zimt und Gewürztraminer aufkochen und zugedeckt ca. 10 - 15 Min. köcheln lassen, dann durch ein Sieb passieren. (Falls die Sauce zu dünn sein sollte, mit etwas glatt gerührter Stärke binden. ) Zurückgelegte Kirschen in die Sauce geben, kurz aufkochen lassen.
7.
Nach Ende der Backzeit den Quarkpudding noch ca. 10 Min. im abgeschalteten Backofen bei offener Ofentüre ruhen lassen. Zum Servieren den Pudding auf vorgewärmte Teller stürzen und mit der Kirschsauce und Kirschen anrichten.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite