Quark-Auflauf mit Rhabarber

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Auflauf mit Rhabarber
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
685
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien685 kcal(33 %)
Protein27 g(28 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker37 g(148 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K20,8 μg(35 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin29 μg(64 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium831 mg(21 %)
Calcium330 mg(33 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren15,6 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin270 mg
Zucker gesamt49 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml
1 Prise
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitronen
125 g
4
50 g
150 g
250 g
50 g
gehackte Nüsse
500 g
20 g
Butter für die Form
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Als Erstes die Milch mit Salz und Zitronenschale zum Kochen bringen. Grieß einstreuen und zu einem Brei ausquellen lassen, dann abkühlen lassen. Eier trennen. Eigelb mit Butter oder Margarine (50 g) und Zucker cremig rühren. Grießbrei, Quark und Nüsse nach und nach unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse ziehen.

2.

Rhabarber putzen, waschen, schälen und in Stücke schneiden . Daraufhinabwechselnd mit der Grieß-Quarkmasse in eine gefettete Auflaufform schichten. Auflauf mit Butterflöckchen (20g) belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.