Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Quark-Beeren-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Beeren-Torte
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
151
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
16
Stücke
Für den Mürbeteig:
150 g
20 g
1
Eigelb (M)
80 g
Für den Quarkbelag:
6 TL
gemahlene Gelatine , weiß
5 EL
kaltes Wasser
750 g
250 ml
1 Beutel
50 g
1 EL
Für das Beerenpüree:
2 TL
gemahlene weiße Gelatine
200 g
200 g
je 1 Päckchen Vanillin-Zucker
Für die Glasur:
gemahlene weiße Gelatine
50 ml
Zum Garnieren:
2 EL
gehackte Pistazien
einige Himbeeren und Brombeere
nach Belieben Himbeer- oder Brombeerblatt (ersatzweise Minze oder Zitronenmelisse)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerMargarineGelatineWasserMagerquarkMilch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Backpulver mischen. Zucker, Eigelb und Margarine in Stückchen zugeben und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Teig auf einem gefetteten Springformboden (26 cm Durchmesser) ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und den Springformrand darum legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) 15-20 Minuten backen. Boden sofort nach dem Backen vom Springformboden lösen und darauf auskühlen lassen. Dann auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum setzen.
3.
Gelatine mit 5 EL kaltem Wasser nach Anleitung quellen lassen. Quark mit Milch, Zitronenaroma, Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine nach Anleitung auflösen und zügig unter den Quark rühren.
4.
Gelatine für das Püree mit 3 EL kaltem Wasser quellen lassen. Himbeeren und Brombeeren verlesen und zusammen pürieren, durch ein Sieb streichen. Mit Vanillinzucker süßen. Gelatine auflösen und unterrühren.
5.
Die Quarkmasse auf dem Tortenboden verteilen und glattstreichen, das Beerenpüree in die Mitte geben und mit Hilfe eines Löffels durch die Quarkmasse ziehen, so dass ein Muster entsteht. Torte 3 Stunden kalt stellen.
6.
Für die Glasur Gelatine in dem Traubensaft quellen lassen und auflösen. Auf der Torte verteilen. Fest werden lassen. Den Tortenring vorsichtig abnehmen und die Torte mit Pistazien, Beeren und nach Belieben mit Blättern garniert servieren.

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert151 kcal(7 %)
Protein8,4 g(9 %)
Fett5,9 g(5 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar