Quark-Früchte-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Früchte-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
6542
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.542 kcal(312 %)
Protein187 g(191 %)
Fett319 g(275 %)
Kohlenhydrate680 g(453 %)
zugesetzter Zucker404 g(1.616 %)
Ballaststoffe23 g(77 %)
Automatic
Vitamin A4,9 mg(613 %)
Vitamin D24,4 μg(122 %)
Vitamin E49,7 mg(414 %)
Vitamin K13,9 μg(23 %)
Vitamin B₁1,9 mg(190 %)
Vitamin B₂4,2 mg(382 %)
Niacin47,8 mg(398 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure755 μg(252 %)
Pantothensäure19,4 mg(323 %)
Biotin243,8 μg(542 %)
Vitamin B₁₂12,8 μg(427 %)
Vitamin C116 mg(122 %)
Kalium3.180 mg(80 %)
Calcium1.450 mg(145 %)
Magnesium467 mg(156 %)
Eisen34,8 mg(232 %)
Jod96 μg(48 %)
Zink21,6 mg(270 %)
gesättigte Fettsäuren127 g
Harnsäure182 mg
Cholesterin4.816 mg
Zucker gesamt521 g

Zutaten

für
1
Für den Biskuitboden
6
6
175 g
1 Päckchen
120 g
80 g
Für die Füllung
8 Blätter
weiße Gelatine
8
½
Zitrone der Saft
175 g
1 Päckchen
40 ml
400 g
500 g
Quark Magerstufe
6 EL
150 g
150 g
Ananas Dose
Puderzucker zum Bestäuben
5 EL
gemahlene Mandelkerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkSchlagsahneZuckerMandarineAnanasMehl

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 175°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform ausfetten. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter rühren bis der Eischnee ganz steif ist. Den Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen (Nadelprobe machen). Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen und erkalten lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe mit Zitronensaft, Zucker, Vanillezucker und Rum verrühren und über einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Die abgetropfte Gelatine gründlich unterrühren. Die Sahne steif schlagen. Den Quark unter die Eigelb-Masse ziehen, anschließend die Sahne unterheben. Den Biskuit waagerecht einmal durchschneiden. Boden und Deckel an der Schnittseite jeweils mit 3 EL Konfitüre bestreichen. Den Tortenring um den Boden legen. Die abgetropften und grob zerkleinerten Früchte unter die Quark-Creme heben, dann die Creme auf dem Boden verteilen. Den Biskuitdeckel aufsetzen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2.
Vor dem Servieren den Tortenring entfernen und die Torte mit Puderzucker bestäuben. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie anfangen zu duften, dann abkühlen lassen. Den Tortenrand mit gerösteten, gemahlenen Mandeln bestreuen.