Quark-Heidelbeerkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Heidelbeerkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
5468
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.468 kcal(260 %)
Protein179 g(183 %)
Fett234 g(202 %)
Kohlenhydrate629 g(419 %)
zugesetzter Zucker100 g(400 %)
Ballaststoffe109,4 g(365 %)
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D7,8 μg(39 %)
Vitamin E59,8 mg(498 %)
Vitamin K367,4 μg(612 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂3,7 mg(336 %)
Niacin46,6 mg(388 %)
Vitamin B₆2,3 mg(164 %)
Folsäure545 μg(182 %)
Pantothensäure13,2 mg(220 %)
Biotin136,8 μg(304 %)
Vitamin B₁₂11 μg(367 %)
Vitamin C447 mg(471 %)
Kalium3.484 mg(87 %)
Calcium1.416 mg(142 %)
Magnesium230 mg(77 %)
Eisen25,5 mg(170 %)
Jod119 μg(60 %)
Zink13,4 mg(168 %)
gesättigte Fettsäuren96,8 g
Harnsäure611 mg
Cholesterin1.107 mg
Zucker gesamt256 g

Zutaten

für
1
Belag:
2 kg Heidelbeeren
Teig:
200 g Magerquark
2 EL Milch
2 Eier
8 EL Rapsöl
100 g Zucker
1 Prise Salz
400 g Mehl
8 gestr. TL Backpulver
Fett für das Backblech
Guss:
100 g Butter oder Margarine
500 g Magerquark
2 Eier
2 Päckchen Vanillesaucenpulver
10 EL Milch (1,5 % Fett)
Produktempfehlung

Lagerzeit: 3 bis 4 Monate.

Zum Essen: In der Verpackung etwa eine knappe Stunde bei Zimmertemperatur tauen lassen.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Heidelbeeren gründlich waschen und gut abtropfen lassen.

Quark durch ein Sieb streichen und mit Milch, Ei, Öl, Zucker und Salz verrühren.

Danach gut die Hälfte des mit Backpulver gemischten Mehls dazugeben und unterrühren.

Den Rest des Mehls unterkneten.

Das Backblech fetten und den Teig darauf ausrollen. Ringsum einen Rand formen.

2.

Für den Guss das Fett schaumig rühren und nach und nach den Zucker, den durch ein Sieb gestrichenen Quark, Eier, Vanillesaucenpulver und Milch unterrühren.

3.

Heidelbeeren auf den Teigboden verteilen und den Guß darüber glattstreichen.

In den auf schwache Mitteihitze vorgeheizten Ofen schieben und etwa 60 bis 70 Minuten backen.

Auskühlen lassen.

4.

Den Teil des Kuchens, der nicht gegessen wird, portionsweise verpacken (eventuell Folie dazwischenlegen, damit die Stücke nicht zusammenfrieren) und einfrieren.