Quark-Himbeerschnitten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Himbeerschnitten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
233
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K4 μg(7 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium120 mg(3 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin67 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
24
Für den Mürbeteig
80 g Zucker
150 g Butter
300 g Mehl
1 Ei
Für den Belag
4 Eier
1 Eiweiß
750 g Magerquark
180 g Zucker
Bio-Zitrone
4 EL Zitronensaft
80 g Butter
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver
75 g Weichweizengrieß
450 g tiefgefrorene Himbeeren
Außerdem
Fett für das Blech
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkHimbeereZuckerButterZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Mürbeteig die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, in Folie gewickelt im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen. Backofen auf 175° vorheizen. Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Teig 15 Min. lang vorbacken.

2.

Backofen auf 200° schalten. Für den Belag Eier trennen, Quark, Zucker, Eigelbe, Zitronenschale und -saft verrühren. Butter schmelzen, etwas abgekühlt darunterheben. Puddingpulver, Backpulver und Grieß mischen und unter die Quarkmasse rühren.

3.

Eiweiße steif schlagen und mit den Himbeeren vorsichtig unter die Grieß-Quark-Masse heben. Auf dem Mürbeteigboden verteilen und im Ofen bei 200° etwa 30 Min. backen. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.