Quark-Joghurt-Dessert

mit marinierter Sharonfrucht und Macadamienüssen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Joghurt-Dessert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
5 Sharonfrüchte
1 Limette
40 g Macadamianüsse
2 Orangen
3 EL Orangenlikör
3 EL Agavendicksaft
500 g Magerquark
5 EL fettarme Milch
150 g fettarmer Joghurt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Sharonfrüchte abspülen, trocken reiben und den Blütenansatz entfernen. Mit einem Sparschäler dünn schälen. 3 Früchte in Scheiben schneiden, 2 Früchte pürieren.
2.
Limette auspressen. Sharonfrüchte auf einem tiefen Teller verteilen, mit dem Saft beträufeln und ca. 30 Minuten marinieren.
3.
Macadamianüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
4.
Orangen halbieren und auspressen. Saft mit Orangenlikör und 2 EL Agavendicksaft in einen kleinen Topf geben. Bei schwacher Hitze sirupartig einkochen lassen.
5.

Sharonpüree nach und nach unterrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Quark, Milch und Joghurt cremig rühren. Mit dem restlichen Agavendicksaft abschmecken.

6.
Marinierte Früchte in Schälchen anrichten, Quark und Fruchtmark mit einem Löffel in die Mitte der Früchte geben. Zum Schluß geröstete Macadamianüsse darüber streuen.