Quark-Püfferchen

mit roter Grütze
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Püfferchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
200 ml Milch (1,5 % Fett)
80 g Hartweizengrieß
2 Eier (Größe M)
200 g Magerquark
1 gestr. EL Mehl
2 EL Zucker
1 Packung Vanillezucker
2 EL Butterschmalz
150 g Vanillejoghurt
250 g rote Grütze (Glas)
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zuerst die Milch aufkochen und Grieß einrühren und ca. 5 Minuten quellen lassen. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen.

2.

Anschließend Quark und Eigelb zum Grieß geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes unterrühren. Mehl, Zucker und Vanillin- Zucker mischen, kurz unter die Grießmasse rühren.

3.

Als Nächstes den Eischnee unter den Grieß heben. 1 EL Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und aus der Hälfte des Teiges 4 kleine Pfannkuchen darin von jeder Seite ca. 3 Minuten backen. Warm stellen.

4.

Dann wiederum 1 EL Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und aus dem übrigen Teig 4 weitere Küchlein backen. Mit Joghurt und roter Grütze anrichten und mit Puderzucker bestäuben.