Quark-Rosinentaschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Rosinentaschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Quarkölteig
300 g
1 Päckchen
80 g
1 Prise
1 Päckchen
150 g
4 EL
6 EL
Für die Füllung
250 g
50 g
1 TL
1
80 g
2 EL
1
Eigelb zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzVanillezuckerQuarkMilchÖlRosinen

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Backpulver und Puderzucker auf eine Arbeitsfläche sieben, Salz und Vanillezucker dazugeben und mit Quark, Milch und Öl zu einem glatten Teig kneten. In Folie einschlagen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Rosinen im Rum einweichen.
2.
Für die Füllung den Quark durch ein Sieb streichen. Ei, Zucker und Stärkemehl zum Quark geben, dann die eingeweichten Rosinen und das Vanillemark zugeben und gut vermischen.
3.
Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Platte von 40 x 40 cm ausrollen. 9 Quadrate von á 12 x 12 cm ausschneiden.
4.
Backofen auf 220° vorheizen.
5.
In die Mitte jedes Teigquadrates 1 Esslöffel Quarkmasse geben. Die Enden mit Eigelb bestreichen und übereinander klappen. Aus dem restlichen Teig runde Deckel von etwa 5 cm Durchmesser ausstechen, in der Mitte anbringen und alles mit Eigelb bestreichen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (Mitte) ca. 15 - 20 Minuten backen.
6.
Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker überstäubt servieren.