Quark-Schmarren

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quark-Schmarren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
328
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien328 kcal(16 %)
Protein13 g(13 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium246 mg(6 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin185 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
6
Zutaten
300 g Quark
3 Eigelbe
150 g saure Sahne
40 g Zucker
100 g Mehl
3 Eiweiß
75 g Rosinen
2 EL Rum
20 g Butterschmalz
Puderzucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Quarksaure SahneRosinenZuckerButterschmalz

Zubereitungsschritte

1.

Die Rosinen ca. 1 Stunde im Rum einweichen, anschließend abtropfen lassen. Den Quark mit den Eigelben, Sahne, Zucker und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Rosinen unterziehen.

2.

Die Eiweiße mit dem Handrührgerät sehr steif schlagen und locker unter die Quarkmasse heben. Eine Auflaufform mit Butterschmalz ausfetten und ca. 20 Min bei 200°C im vorgeheizten Ofen erhitzen.

3.

Die Quarkmasse hineingeben, glatt verstreichen und im Ofen ca. 30 Min. goldgelb backen. Den Schmarren mit zwei Bratenwendern in Mundgerechte Stücke reißen, mit Puderzucker bestäubt servieren.