Quarkknödel mit Spinat und Schinken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkknödel mit Spinat und Schinken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
584
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien584 kcal(28 %)
Protein33 g(34 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K194,1 μg(324 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin8,9 mg(74 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure141 μg(47 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin24 μg(53 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium560 mg(14 %)
Calcium601 mg(60 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod74 μg(37 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren23,7 g
Harnsäure74 mg
Cholesterin368 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
100 g
250 g
150 g
geriebenen Bergkäse
2
2
80 g
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
1
2 EL
80 g
roher Schinken in Scheiben (z. B. Südtiroler Speck)
weiche Butter für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkSpinatBergkäseMascarponeSchinkenButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Spinat waschen, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Mit der Mascarpone, dem Quark und 100 g vom Käse mischen. Mit den Eigelben, den Eiern und den Semmelbröseln verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2.
Aus der Masse mit feuchten Händen 12-16 kleine Knödel formen und 15 Minuten kalt stellen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Knödel hineingeben und ca. 15 Minuten bei reduzierte Hitze ziehen lassen.
3.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
4.
Die Zwiebel schälen und in der heißen Butter langsam goldbraun anschwitzen. Den Schinken in Streifen schneiden. Die abgetropften Knödel in eine gebutterte Auflaufform setzen. Die Schinkenstücke und die Zwiebel darüber verteilen und mit dem übrigen Bergkäse bestreuen.
5.
In den heißen Ofen schieben, ca. 5 Minuten gratinieren und servieren.
 
°° wenn man hier den Kommentar für die Quarkknödel mit Spinat und Schinken veröffentlichen kann, dann tue ich kund, dass es mir und meiner Frau sehr sehr gut geschmeckt hat, unbedingt empfehlenswert und zur Nachahmung eingestuft werden muss.