Quarkkuchen mit Birnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkkuchen mit Birnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
4815
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.815 kcal(229 %)
Protein111 g(113 %)
Fett189 g(163 %)
Kohlenhydrate542 g(361 %)
zugesetzter Zucker304 g(1.216 %)
Ballaststoffe31,2 g(104 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D4,6 μg(23 %)
Vitamin E21,3 mg(178 %)
Vitamin K57,6 μg(96 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂2,4 mg(218 %)
Niacin26,6 mg(222 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure270 μg(90 %)
Pantothensäure6,2 mg(103 %)
Biotin62,1 μg(138 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium2.862 mg(72 %)
Calcium788 mg(79 %)
Magnesium341 mg(114 %)
Eisen11,9 mg(79 %)
Jod121 μg(61 %)
Zink9,2 mg(115 %)
gesättigte Fettsäuren102,1 g
Harnsäure183 mg
Cholesterin627 mg
Zucker gesamt407 g

Zutaten

für
1
Für den Boden
150 g
50 g
gemahlene Mandelkerne
65 g
1 Prise
1
130 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Für den Belag
700 ml
trockener Weißwein
1
4
1
Kardamomkapsel angedrückt
1
100 g
5
8 Blätter
weiße Gelatine
500 g
125 g
2 EL
100 ml
Außerdem
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinMagerquarkButterZuckerSchlagsahneZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit den Mandeln, Zucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Wein mit den Gewürzen und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.
4.
Die Birnen schälen, halbieren, von dem Kerngehäuse befreien und in den Sud legen. Ca. 5 Minuten ziehen lassen, den Topf vom Herd nehmen und die Birnen darin auskühlen lassen.
5.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
6.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterte Springform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten blind backen.
7.
Herausnehmen und auskühlen lassen.
8.
Die Birnen aus dem Sud nehmen, die Hälfte klein würfeln und die übrigen Birnen pürieren.
9.
Den Quark mit dem Zucker und Zitronensaft mischen. Die Gelatine tropfnass in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen und mit 2 EL Quarkmasse verrühren. Dann unter die restliche Quarkmasse rühren, diese halbieren, unter eine Hälfte das Birnenpüree mischen und unter die andere Hälfte die steif geschlagene Sahne und die Birnenstücke heben.
10.
Den Quark mit dem Püree auf dem Mürbteigboden verstreichen und den Quark mit den Birnenstückchen vorsichtig darauf verteilen. Für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
11.
Den Kuchen aus der Form lösen, mit Puderzucker bestauben und in Stücke geschnitten servieren.