Quarkkuchen mit Kirschen und Beeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkkuchen mit Kirschen und Beeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
501
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert501 kcal(24 %)
Protein11 g(11 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K6,6 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium235 mg(6 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren14,8 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin168 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Für den Teig
200 g
50 g
gemahlene Mandelkerne
1 Prise
75 g
150 g
kalte Butter
1
Butter für die Form
Mehl zum Arbeiten
Für den Kirschbelag
4
150 g
250 g
100 ml
1 EL
200 g
Kirschen entsteint
Für die Heidelbeercreme
5 Blätter
weiße Gelatine
200 g
70 g
2 EL
200 ml
Außerdem
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkKirscheHeidelbeereSchlagsahneButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit den Mandeln auf die Arbeitsfläche häufeln, mit dem Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durch hacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. Falls nötig, noch etwas kaltes Wasser oder Mehl ergänzen. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Backform (10x26 cm) mit Butter auspinseln.
3.
Den Teig in Größe der Form auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und diese damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen.
4.
Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Den Quark, die Sahne und die Stärke zugeben und unterrühren. Die abgetropften Kirschen unterziehen und die Masse anschließend gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Anschließend herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
5.
Die Gelatine in kalten Wasser einweichen. Die Heidelbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Anschließend mit dem Zucker pürieren. Die Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf mit dem Kirschsaft erwärmen und auflösen. Unter das Heidelbeerpüree rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit breiter Tülle füllen und auf dem erkalteten Kuchen verteilen. Mit Puderzucker bestauben und in Stücke geschnitten servieren.