Quarkkuchen mit Mandarinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkkuchen mit Mandarinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
388
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien388 kcal(18 %)
Protein14 g(14 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K3,3 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium194 mg(5 %)
Calcium106 mg(11 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin110 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
150 g
4 EL
1
50 g
200 g
½ TL
Für den Belag
1 Dose
Mandarine (470 g Abtropfgewicht)
750 g
250 g
1 Päckchen
1 TL
3
100 g
weiche Butter
150 g
1 EL
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkMandarinesaure SahneMehlMagerquarkZucker

Zubereitungsschritte

1.
Den Quark mit Hilfe eines Tuches auspressen, dann mit Öl, Ei, Zucker, Mehl und Backpulver zu einem Teig verkneten.
2.

Die Mandarinen abtropfen lassen. Für den Belag den Quark mit saurer Sahne verrühren, Puddingpulver und Backpulver unterrühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Butter und Zucker schaumig schlagen und unter die Quarkmasse rühren. Die Eiweiße mit Zitronensaft und -schale steif schlagen und unterheben, ca. die Hälfte der Früchte einrühren.

3.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
4.
Den Teig ausrollen und die gefettete Springform damit auskleiden, die Quarkmasse einfüllen und restliche Mandarinen dekorativ auf dem Kuchen verteilen.
5.
Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen, im ausgeschalteten Backofen abkühlen lassen, aus der Form nehmen und ganz auskühlen lassen.
6.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestauben.