Quarkkuchen mit Mohn und Äpfeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkkuchen mit Mohn und Äpfeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
8506
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien8.506 kcal(405 %)
Protein201 g(205 %)
Fett438 g(378 %)
Kohlenhydrate910 g(607 %)
zugesetzter Zucker380 g(1.520 %)
Ballaststoffe84,8 g(283 %)
Automatic
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D8,5 μg(43 %)
Vitamin E26,6 mg(222 %)
Vitamin K77,5 μg(129 %)
Vitamin B₁3,4 mg(340 %)
Vitamin B₂3,1 mg(282 %)
Niacin51,6 mg(430 %)
Vitamin B₆2,6 mg(186 %)
Folsäure584 μg(195 %)
Pantothensäure17,4 mg(290 %)
Biotin161,1 μg(358 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C137 mg(144 %)
Kalium4.978 mg(124 %)
Calcium4.820 mg(482 %)
Magnesium1.100 mg(367 %)
Eisen38,2 mg(255 %)
Jod150 μg(75 %)
Zink26,9 mg(336 %)
gesättigte Fettsäuren220,6 g
Harnsäure792 mg
Cholesterin1.671 mg
Zucker gesamt546 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
1 Würfel Hefe
125 ml lauwarme Milch
400 g Mehl
150 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
Für die Mohnmasse
250 ml Milch
30 g Butter
50 g Grieß
250 g gemahlener Mohn
150 g Zucker
20 ml Rum
Für den Quarkbelag
3 Eigelbe
50 g Butter
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
4 EL Milch
500 g Quark
1 EL Speisestärke
1 unbehandelte Zitrone Saft und Schale
30 g Rosinen
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für das Backblech
4 Äpfel z. B. Boskop
50 g Butter
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkMohnMilchZuckerButterMilch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Hefe in der Milch glatt rühren und in einer Rührschüssel mit dem Mehl, der weichen Butter, dem Zucker und Salz mit den Knethaken des elektrischen Rührgeräts zu einem Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 45 Minuten zugedeckt bis auf das doppelte Volumen gehen lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2.

Für die Mohnmasse die Milch und die Butter aufkochen, den Grieß unter Rühren einrieseln lassen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten quellen lassen. Den Mohn, den Zucker und den Rum unterrühren und vom Herd ziehen. Für den Quarkbelag die Eigelbe mit der Butter, dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren. Die Milch, den Quark, die Speisestärke, die Zitronenschale, die Hälfte vom Zitronensaft und die Rosinen unterrühren.

3.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut zusammenkneten, gegebenenfalls noch etwas Mehl unterkneten, dann auf einem gefetteten Backblech ausrollen und noch etwas gehen lassen. Zwischenzeitlich die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Äpfel in Spalten schneiden. Sofort mit den restlichen Zitronensaft beträufeln.

4.

Zuerst die Quark- dann die Mohnmasse auf dem Teig verteilen, nun die Apfelspalten auflegen und etwas eindrücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen. Die Butter schmelzen lassen und den fertigen, noch warmen Kuchen damit einstreichen und mit Puderzucker bestäubt servieren.