Low Carb Dessert

Quarkküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkküchlein

Quarkküchlein - Dieser Low Carb Snack geht immer

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
209
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese Low Carb Quarkküchlein sind ein super Protein-Snack und unterstützen damit den Muskelaufbau ganz nebenbei und voller Genuss. Der Magerquark ist außerdem eine gute Calciumquelle – ein Mineralstoff, der für Knochen- und Zahngesundheit wichtig ist.

Je nach Vorliebe können die Low Carb Quarkküchlein zusätzlich mit Zimt und Kardamom gewürzt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien209 kcal(10 %)
Protein15 g(15 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker3,2 g(13 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K9,3 μg(16 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium132 mg(3 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin37 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
550 g
1 EL
1
100 g
1 Prise
1 Msp.
4 EL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Quark, Zucker, Ei und Grieß zu einem formbaren Teig vermischen. Teig mit Salz und Zitronenabrieb würzen.

2.

Mit angefeuchteten Händen 12 flache Küchlein formen und portionsweise im heißen Öl bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten, bis sie sich leicht vom Pfannenboden lösen lassen.

3.

Die Quarkküchlein wenden, auf der zweiten Seite weitere 5 Minuten braten. Heiß servieren.