Quarkschmarrn mit Holunder-Rhabarber-Kompott

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quarkschmarrn mit Holunder-Rhabarber-Kompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
687
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien687 kcal(33 %)
Protein18 g(18 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate103 g(69 %)
zugesetzter Zucker79 g(316 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K19,2 μg(32 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin20,4 μg(45 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium629 mg(16 %)
Calcium205 mg(21 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren11,1 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin260 mg
Zucker gesamt85 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
4 Eier
200 g Magerquark
60 g Mehl
40 g Hartweizengrieß
200 ml Schlagsahne
Salz
3 EL Zucker
1 TL Zitronenschale
4 EL Zucker zum Karamellisieren
Für das Kompott
500 g Rhabarber
2 Holunderblütendolden
100 g Zucker
80 g Holunderblütensirup
Außerdem
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, dem Mehl, Grieß, der Sahne, 1 Prise Salz, Zucker und Zitronenabrieb verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben.
3.
In einer hohen Pfanne oder Reine den Zucker streuen und auf dem Herd leicht karamellisieren lassen. Dann die Butter und die Topfenmasse zugeben, gleichmäßig verteilen und leicht anbräunen.
4.
Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten goldbraun fertig backen.
5.
Zwischenzeitlich den Rhabarber waschen, putzen und schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Die Holunderblüten abschütteln und von den Stielen zupfen. Den Rhabarber mit dem Zucker und Sirup in einem Topf erhitzen und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen. Abschmecken, vom Herd ziehen und die Holunderblüten zugeben.
6.
Den Topfschmarren mit 2 Pfannenwendern grob zerpflücken und mit dem Rhabarberkompott auf Teller anrichten. Mit Puderzucker bestaubt und nach Belieben mit Holunderblüten garniert servieren.