Quarktarte mit Aprikosen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarktarte mit Aprikosen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
757
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien757 kcal(36 %)
Protein10 g(10 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium272 mg(7 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren30,8 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin137 mg
Zucker gesamt32 g

Zutaten

für
10
Zutaten
5 Scheiben
tiefgefrorener Blätterteig á 75 g
1 Päckchen
Puddingpulver Vanillegeschmack
200 ml
Pfirsich-Marajuca- Sirup
250 g
1
Ei (Größe M)
240 g
Aprikosen (1 Dose)
2 EL
2 TL
Fett für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigMagerquarkAprikoseEi
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schneebesen, 1 Handmixer, 1 Tarteform (20cm Durchmesser), 1 Sieb, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig auftauen lassen. Puddingpulver mit etwas Sirup verrühren. Restlichen Sirup aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und unter kräftigem Rühren einmal aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen und den Quark unterrühren. Ei trennen. Eiweiß steif schlagen und unterrühren. Eigelb unter den Pudding rühren und den Eischnee unterziehen.
2.
Aprikosen abgießen. Blätterteigscheiben zu einem Rechteck zusammenlegen, dabei die Kanten etwas übereinanderlappen lassen. Etwas ausrollen. Eine gefettete Tarteform (oder eine andere feuerfeste Form; 20 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen, dabei den Teig am Rand hochdrücken. Zu stark überstehende Ränder ev. abschneiden.
3.
Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Quark-Puddingmasse darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas: Stufe 4-5, Umluft: 200 Grad) ca. 15 Minuten backen.
4.
Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen. Aprikosen mit der Wölbung nach unten leicht in die Quarkmasse drücken und die Tarte weitere ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
5.
Aprikosen mit einem Klecks Marmelade füllen und die Tarte mit Puderzucker bestäuben.