print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Quiche mit Wildfleisch und Cranberrysoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quiche mit Wildfleisch und Cranberrysoße
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Springform 22 cm Durchmesser
500 g
4
Brötchen vom Vortag
150 g
fetter Speck ohne Schwarte
700 g
Wildfleisch z. B. Reh
2
Piment gemahlen
20 ml
1
1 EL
Butter für die Form
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigBrötchenSpeckWildfleischEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Brötchen in etwas lauwarmem Wasser einweichen. Den Speck und das Wildfleisch in grobe Würfel schneiden und durch den Fleischwolf drehen. 2 Eier verquirlen und unter den Fleischteig rühren. Mit Salz, Piment und Gin würzen.
2.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Brötchen gut ausdrücken. Die Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen, auskühlen lassen und mit den Brötchen zu der Fleischmasse geben. Alles zu einen glatten Teig verarbeiten. Brösel zufügen bis die Masse schön formbar ist. Die Form mit Butter auspinseln.
3.
2/3 vom Teig zu einem Kreis, etwas größer als die Form ausrollen und die Backform mit Rand damit auskleiden. Überstehende Ränder abschneiden und zum Verzieren nach Belieben Blätter ausstechen. Den übrigen Teig zu einem kreisrunden Deckel ausrollen.
4.
Die Füllung hinein geben, glatt streichen und den Teigdeckel darauf legen. Den Rand gut andrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, in der Mitte einen `Kamin´ herausschneiden und mit Eigelb bestreichen. Mit den ausgestochenen Blättern belegen und diese ebenfalls bepinseln.
5.
Im Ofen ca. 1 Stunde und 15 Minuten goldbraun backen. Sollte der Teig zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
6.
Aus dem Ofen nehmen, in der Form auskühlen lassen, dann herauslösen und in Stücke geschnitten servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar