Räucherlachsterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Räucherlachsterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
348
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien348 kcal(17 %)
Protein23 g(23 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium322 mg(8 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin92 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Blätter weiße Gelatine
150 g Quark
150 g Frischkäse
2 EL Milch
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
2 TL abgeriebene Zitronenschale
75 g Schlagsahne
1 EL gehackte Dillspitzen
1 TL gehackte Korianderblatt
250 g Räucherlachs in dünnen Scheiben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eine Terrinenform mit Lachs auskleiden, die Ränder überstehen lassen, 2-3 Scheiben Lachs, zur Seite legen und den Rest fein hacken.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit Quark und Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale würzen.
3.
Sahne steif schlagen.
4.
Gelatine tropfnass in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze auflösen. Gelatine mit 2 EL Käsercreme verrühren, diese
5.
dann mit der restlichen Käsemasse verrühren und die Sahne mit dem gehackten Lachs unterheben.
6.
Die Käse-Lachsmasse in die Terrinenform füllen, die Ränder einschlagen und mit Lachs bedecken. Zugedeckt im Kühlschrank mind. 3 Stunden, an Besten über Nacht fest werden lassen.
7.
Die Roulade aus der Form stürzen, in Scheiben geschnitten mit Zitronenschnitz und frischem Koriander und Salat garniert servieren.