Rahmflan mit Orangen-Passionsfrucht-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rahmflan mit Orangen-Passionsfrucht-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 35 min
Fertig
Kalorien:
422
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien422 kcal(20 %)
Protein6 g(6 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker28 g(112 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium426 mg(11 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren13,1 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin179 mg
Zucker gesamt43 g

Zutaten

für
5
Flan
3 Blätter Gelatine
2 Eigelbe
50 g Zucker
200 g Sauerrahm
200 ml Vollrahm
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
Orangen-Passionsfrucht-Sauce
2 Orangen
Saft von 0,5 Zitrone
75 g Zucker
6 Passionsfrüchte
Produktempfehlung

Im Sommer kann der Flan auch mit frischen Beeren und einer entsprechenden Sauce serviert werden.

Zubereitungsschritte

1.

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen, bis sie zusammengefallen ist.

2.

Die Eigelbe mit dem Zucker aufschlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

3.

In einem kleinen Topf den den Rahm mit dem Vanillezucker aufkochen. Dann unter Rühren zur Eicreme gießen. In den Topf zurückgeben und unter ständigem Rühren bis kurz vor den Siedepunkt bringen; die Creme soll leicht binden, Sofort in einen Massbecher umgießen.

4.

Die Gelatine leicht ausdrücken und in der Rahmcreme auflösen. Die Creme in kalt ausgespülte Portionenförmchen oder kleine Tassen füllen und mindestens 3 Stunden kühl stellen.

5.

Für die Sauce die Schale von 1 Orange mit dem Zestenmesser ablösen (oder mit dem Sparschäler und anschließend in hauchfeine! Streifchen schneiden). Mit 100 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und 2 Minuten blanchieren. Abschütten, kurz kalt spülen und beiseite stellen.

6.

Den Saft beider Orangen auspressen. Mit den blanchierten Orangenschalenstreifchen, Zitronensaft und Zucker in einen kleinen Topf geben. 4 Passionsfrüchte halbieren, mit einem Löffel die Kerne mit dem geleeartigen Fruchtfleisch herauslösen und zur Orangensaftmischung geben. Auf mittlerem Feuer um gut einen Drittel einkochen, durch ein Sieb passieren und auskühlen lassen.

7.

Die restlichen Passionsfrüchte ebenfalls halbieren, Kerne sowie Fruchtfleisch auslösen und zur Sauce geben.

8.

Zum Anrichten die Formen kurz in heißes Wasser stellen, die Flans dem Rand entlang mit einem scharfen Küchenmesser lösen und auf Dessertteller stürzen. Mit der Fruchtsauce umgießen. Nach Belieben mit Pfefferminz- oder kleinen Basilikumblättchen und/oder Orangenfilets garnieren.