0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rahmkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g
1 Prise
2 EL
75 g
kalte Butter
1
Backpapier zum Blindbacken
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Füllung
4
400 g
80 ml
100 g
100 g
40 g
1
unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
Für die Streusel
75 g
30 g
gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
½ TL
20 g
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkMehlZuckerCrème fraîcheSchlagsahneButter

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 2 EL lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen.
3.
Den Teig mit der Hand in die Form drücken und dabei einen 2-3 cm hohen Rand formen. Papier einlegen, Hülsenfrüchte einfüllen und den Teig ca. 15 Minuten blindbacken.
4.
Inzwischen für die Füllung die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen. Den Quark mit der Sahne, Creme fraiche, Zucker, Speisestärke, Eigelben und dem Zitronenabrieb verrühren. Den Eischnee unterheben. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen, die Füllung auf dem vorgebackenen Teig verteilen und glatt streichen. Im Ofen (mittlere Schiene) etwa 40 Minuten backen (bei zu starker Bräunung rechtzeitig mit Alufolie abdecken).
5.
Inzwischen die Streusel herstellen: Mehl, Nüsse, Zimt und Zucker mischen. Die Butter in kleinen Stückchen zugeben und alles mit den Fingerspitzen zu Streuseln verarbeiten. Auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und diesen weitere 20-25 Minuten backen.
Schlagwörter