Ravioli-Auflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ravioli-Auflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
973
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien973 kcal(46 %)
Protein51 g(52 %)
Fett56 g(48 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K266,2 μg(444 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure202 μg(67 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin28,9 μg(64 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C68 mg(72 %)
Kalium1.235 mg(31 %)
Calcium1.026 mg(103 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod126 μg(63 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren30,4 g
Harnsäure123 mg
Cholesterin419 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Für die Béchamelsauce
2 EL
2 EL
400 ml
Pfeffer aus der Mühle
Zutaten
250 g
250 g
2
Für die Füllung
400 g
frischer Ricotta
2
125 g
gekochter Schinken
1 Kugel
150 g
Parmesan frisch gerieben
2 EL
Petersilie fein gehackt
Für die Tomatensauce
1 Dose
geschälte Tomaten (480 g Abtropfgewicht)
1
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
getrockneter Thymian
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaMilchTomateSpinatParmesanSchinken

Zubereitungsschritte

1.
Spinat waschen, verlesen und tropfnass in einem Topf zusammenfallen lassen, über ein Sieb abgiessen, abschrecken, gut ausdrücken und mit dem Pürierstab pürieren.
2.
Mehl mit Eiern, Salz und Spinat zu einem glatten Nudelteig verkneten, zur Kugel formen und in Klarsichtfolie gewickelt ca. 30 Min. ruhen lassen. Den Teig dann halbieren, jede Hälfte sehr dünn ausrollen und in ca. 18 cm grosse Quadrate schneiden. Die Teigquadrate dann portionsweise in kochendem Salzwasser ca.
3.
2 - 3 Min. kochen, herausnehmen, in eine Schüssel mit kaltem Wasser tauchen und auf einer Platte ausbreiten.
4.
Für die Füllung Ricotta mit den Eigelben verrühren, Schinken und Mozzarella in kleine Würfel schneiden und mit der Hälfte vom Parmesan und der gehackten Petersilie unter den Ricotta mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf jedes Nudelquadrat 1 EL Füllung geben und die Blätter zweimal falten.
5.
Für die Tomatensauce Knoblauch ins heisse Öl pressen, anschwitzen lassen, die Tomaten mit Saft zugeben, zerkleinern und ca. 15 Min. köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und Thymian einrühren.
6.
Für die Béchamel Butter aufschäumen lassen, Mehl einrühren, kurz anschwitzen, dann die Milch mit einem Schneebesen einrühren, aufkochen lassen und köcheln lassen bis die Sauce dicklich ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Die Form einfetten, die Hälfte der Tomatensauce hineingeben, die Hälfte der Béchamel aufgeben, die Fazzoletti einschichten, Restliche Tomaten- und Béchamelsauce darüber verteilen und nach Belieben Butter in Flöckchen aufsetzen.
8.
Im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 40 Min. backen, herausnehmen und sofort servieren.