Rblütneblätter im Zuckermantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rblütneblätter im Zuckermantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 20 min
Fertig
Kalorien:
110
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien110 kcal(5 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K62,5 μg(104 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium81 mg(2 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Eiweiß
100 g feiner Kristallzucker
100 g essbare, ungespritze Blüten z. B. Rosenblüten, Stiefmütterchen, Lavendel, Veilchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Eiweiß leicht verschlagen und mit einem kleinen Pinsel die Blütenblätter damit einpinseln. Mit feinem Zucker bestreuen und auf einem Kuchengitter ca. 1 Tag trocknen lassen.

2.

Gut verschlossen in einer Dose zwischen Pergamentpapierlagen aufbewahren.