Regenbogen Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Regenbogen Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
16
Biskuitteig
6 Eier
300 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 ml lauwarmes Wasser
300 ml Speiseöl
350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Götterspeise Himbeer
Götterspeise Zitronengeschmack
Götterspeise Waldmeister
Für die Sahnefüllung
4 Blätter weiße Gelatine
600 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Aprikosenkonfitüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerSpeiseölVanillezuckerGelatineEi

Zubereitungsschritte

1.

Für den Biskuitteig Eier, Zucke und Wasser schaumig schlagen. Öl unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben. Den Teig in drei Teile teilen und unter jedes Drittel jeweils ein Päckchen Götterspeise rühren. Eine Springform (28 cm Ø) mit Backpapier auslegen. 3 EL vom Himbeerteig einfüllen (nicht verstreichen). Genau in die Mitte des Himbeerteiges 3 EL vom Waldmeisterteig geben und genau in dessen Mitte 3 EL Zitronenteig. Die 3 Teigmengen wie beschrieben übereinander einfüllen und nicht verstreichen. Sofort im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150°C, Gasherd: Stufe 2) 50 Minuten backen.

2.

Den Boden nach dem Backen aus der Form lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Boden einmal durchschneiden und auf eine Platte legen. Für die Sahnefüllung Gelatine nach Packungsanleitung einweichen, auflösen und abkühlen lassen. Sahne mit Vanillin-Zucker steif schlagen, etwa 4 EL der Sahne mit Gelatinelösung verrühren, dann die Mischung unter die restliche Sahne rühren. Unteren Boden mit der Hälfte der Sahne bestreichen, oberen Boden mit der Schnittfläche nach oben auflegen, leicht andrücken.

3.

Aprikosenkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und die Torte mit Hilfe eines Löffelrückens bestreichen, damit sich dabei keine Krümel lösen. 2-3 EL der übrigen Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (10 mm Ø) füllen. Mit restlicher Sahne den äußeren Rand der Torte einstreichen und mit einem Tortenkamm verzieren. Zuletzt mit der Sahne im Spritzbeutel einen Sahnering auf den oberen Tortenrand ziehen.