Reh-Plätzchen mit Nougatfüllung

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Reh-Plätzchen mit Nougatfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
40
Für den Teig
400 g
200 g
geschälte, gemahlene Mandelkerne
2 EL
dunkles Kakaopulver
1 Prise
1 TL
150 g
1
2
350 g
kalte Butter
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
300 g
80 g
2 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMandelkernKakaopulverZitronensaftSalzZimt

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit den Mandeln, Kakaopulver, Salz, Zimt und Puderzucker vermischen. Auf eine Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Das Ei und die Eigelbe in die Mulde geben. Die kalte Butter in Stücken außen herum legen und die Butter mit einem großen Messer von außen nach innen in das Mehl hacken. Anschließend alles rasch mit beiden Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden kalt stellen. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 4 mm dünn ausrollen. 60-80 kleine Rehe ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Ofen 6-8 Minuten backen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.
2.
Das Nougat über einem Wasserbad leicht erwärmen und schmelzen lassen. Auf die Hälfte der abgekühlten Rehe streichen (Beine freilassen, nicht einstreichen) und die anderen Rehe darauf setzen. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dicken Guss rühren. In einen Spritzbeutel mit sehr kleiner Lochtülle füllen und Punkte und Augen auf die Rehe spritzen, trocknen lassen und mit der anderen Seite ebenso verfahren. Gut trocknen lassen und luftdicht verpackt aufbewahren.