0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
552
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien552 kcal(26 %)
Protein61 g(62 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K132,9 μg(222 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C91 mg(96 %)
Kalium1.474 mg(37 %)
Calcium136 mg(14 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen8,8 mg(59 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink8,2 mg(103 %)
gesättigte Fettsäuren14,7 g
Harnsäure336 mg
Cholesterin212 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1 Rehkeule ca. 2 kg
1 EL Rapsöl
1 TL Wacholderbeere
½ TL Koriandersamen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise gemahlener Ingwer
6 Scheiben grüner Speck
1 Bund Suppengrün ca. 250 g
4 EL Butter
1 Lorbeerblatt
250 ml trockener Rotwein
600 g Rosenkohl
150 ml Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlRotweinSchlagsahneButterSpeckRapsöl

Zubereitungsschritte

1.
Step 1
2.
Die Keule abbrausen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer den Knochen auslösen (oder gleich beim Metzger auslösen lassen). Eventuell überschüssige Häute abschneiden und zusammen mit dem Knochen im Öl anbraten. Mit 250 ml Wasser aufgießen und geschlossen ca. 30 Minuten köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen und den Fond aufbewahren. Den Wacholder und Koriander im Mörser zerstoßen, mit Salz, Pfeffer und Ingwer mischen und das Fleisch damit rundherum einreiben.
3.
Step 2
4.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Speck in dünne Scheiben schneiden und das Fleisch damit umhüllen. Mit Küchengarn in Form binden. Das Gemüse putzen und würfeln. Das Fleisch in der Butter in einem Schmortopf rundherum anbraten. Dann das Gemüse und Lorbeer zufügen. Auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 1,5 Stunden garen. Ab und zu mit etwas Rotwein oder dem selbstgekochten Wildfond begießen.
5.
Step 3
6.
Den Rosenkohl waschen, putzen und am Strunk kreuzförmig einschneiden. In kochendem Salzwasser 8-10 Minuten mit leichtem Biss garen.
7.
Das fertige Fleisch herausnehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Den Sud entfetten und den restlichen Rotwein zugießen. Aufkochen lassen und anschließend durch ein Sieb in einen weiteren Topf passieren. Die Sahne einrühren ca. 10 Minuten cremig einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Den Speck und das Garn vom Fleisch entfernen und in Scheiben aufschneiden.
9.
Step 4
10.
Die Rehkeule auf einer vorwärmten Platte mit der Sauce und dem Rosenkohl anrichten. Die übrige Sauce in einer Sauciere dazu reichen.
Schlagwörter