print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rehfilet mit Kürbis-Kartoffel-Stampf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehfilet mit Kürbis-Kartoffel-Stampf
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
750 g
2 EL
fein gewürfelter, durchwachsener Speck
Pfeffer aus der Mühle
Für das Püree
750 g
mehlig kochende Kartoffeln
450 g
1 TL
80 g
200 ml
heiße Milch
1 EL
Für die Preiselbeersauce
500 g
2 EL
2 TL
Thymian zum Dekorieren

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochendem Salzwasser garen, abgießen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken oder mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen, die heiße Milch und 40 g Butter unterrühren.

2.

Zwischenzeitlich klein geschnittenes Kürbisfruchtfleisch mit dem Kurkuma in 40 g Butter und einer kleinen Tasse Wasser weich dünsten, pürieren und zum Kartoffelpüree geben, mit Essig, Salz und Muskat abschmecken.

3.

Für die Preiselbeersauce die Preiselbeeren waschen, verlesen und mit 150 ml Wasser und dem Zucker aufkochen, etwas mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken und ca. 4 Min. köcheln lassen. Die Stärke glatt rühren und unter die köchelnden Preiselbeeren rühren, aufkochen und binden lassen.

4.

Speckwürfelchen in einer Pfanne langsam auslassen und knusprig braten. Würfelchen herausnehmen und anderweitig verwenden.

5.

Rehfilet in heißem Speckfett rundum scharf anbraten. Die Temperatur verringen, zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen. Fleisch aus der Pfanne nehmen, salzen, pfeffern und in Folie gewickelt warm halten.

6.

Zum Servieren Püree und Sauce auf vorgewärmte Teller geben und die schräg aufgeschnittenen Filets darüber anrichten. Mit Thymian dekorieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Schreiben Sie den ersten Kommentar