Rehfilet mit Rotweinäpfeln und Polentaplätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehfilet mit Rotweinäpfeln und Polentaplätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
695
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien695 kcal(33 %)
Protein47 g(48 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K12,6 μg(21 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,4 mg(78 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium943 mg(24 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren16,7 g
Harnsäure235 mg
Cholesterin169 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Für die Polenta
800 ml Gemüsebrühe
200 g Polenta Instant
20 g Butter
Salz
Muskat
Olivenöl für das Backblech
Butter zum Braten
Für die Äpfel
½ unbehandelte Orange
200 ml trockener Rotwein
100 ml Portwein
4 EL schwarzer Johannisbeersaft
2 EL Zucker
2 Äpfel
Für das Reh
800 g Rehrückenfilet küchenfertig pariert
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butterschmalz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RehrückenfiletPolentaRotweinPortweinZuckerButter

Zubereitungsschritte

1.
Für die Polenta in einem großen Topf die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Maisgrieß einrühren, bei schwacher Hitze 5-10 Minuten quellen lassen. Die Butter unterrühren, mit Salz und Muskat würzen, anschließend ca. 1 cm dick auf ein geöltes Backblech streichen und abkühlen lassen.
2.
Die Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale (ohne weiße Haut) dünn abschneiden. Den Saft auspressen und mit der Schale, dem Rotwein, dem Portwein, dem Saft und dem Zucker in einem kleinen Topf aufkochen lassen.
3.
Die Äpfel waschen und in dünne Scheiben schneiden. In den Weinsud legen und etwa 5 Minuten darin bei milder Hitze ziehen lassen. Von der Hitze nehmen und zur Seite stellen.
4.
Den Ofen auf 120°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Den Rehrücken abbrausen, trocken tupfen und in 12 etwa gleich große Medaillons schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne im Schmalz auf beiden Seiten braun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf dem Gitter im Ofen (Fettpfanne darunter) etwa 10-15 Minuten gar ziehen lassen.
5.
Die Apfelscheiben aus dem Sud nehmen, in eine Schale legen und im Ofen warm halten. Die Weinsauce nochmal aufkochen und leicht dickflüssig einköcheln lassen.
6.
Mit Hilfe eines runden Ausstechers (5 cm Durchmesser) Kreise aus der Polentamasse schneiden und diese in einer Pfanne mit zerlassener Butter von allen Seiten goldbraun anbraten.
7.
Das Fleisch mit den Apfelscheiben, Rotweinsauce und Polentatalern anrichten und servieren.