Rehkrücken mit Cremefüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehkrücken mit Cremefüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g gemahlene Mandelkerne
125 Zwiebacke
100 g weiche Butter
150 g Zucker
4 Eier
2 Mehl
½ Päckchen Backpulver
200 g Zartbitterschokolade
2 Rum
25 g Kokosöl
50 g Mandelstifte
2 Semmelbrösel
Für die Füllung
2 Blätter Gelatine
1 Ei
50 g Quark
1 Puderzucker
2 Cognac
50 g Schlagsahne
1 gemahlene Haselnuss
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebäcke zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie mit einem Nudelholz fein zerdrücken. Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier nacheinander untermischen und gemahlene Mandeln, Zwiebackmehl, Mehl und das Backpulver hinzufügen. 100g Schokolade fein raspeln und mit dem Rum unter den Teig ziehen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Form einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig in die Form füllen und ca. 1 Stunde auf mittlerer Schiene backen (Garprobe mit einer Stricknadel). Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
2.
Gelatine in Wasser einweichen, Ei trennen. Quark mit dem Eigelb und Puderzucker verrühren. Cognac erwärmen und ausgedrückte Gelatine im Cognac auflösen und unter die Quarkmasse rühren. Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen, Sahne steif schlagen und beides mit den gemahlenen Haselnüssen unter die Quarkmasse heben.
3.
Den kalten Kuchen in drei gleich dicke Böden schneiden. Den unteren und mittleren mit der Füllung gleichmäßig bestreichen, alles wieder aufeinander setzen.
4.
Die übrige Schokolade mit dem Kokosfett schmelzen, den Kuchen mit der Glasur überziehen und mit den Mandelstiften bestecken. Den Guss fest werden lassen.