Rehmedaillons mit Pfifferlingen dazu Kartoffelrösti

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehmedaillons mit Pfifferlingen dazu Kartoffelrösti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Rösti
500 g
festkochende Kartoffeln
100 g
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für die Medaillons
8
Rehmedaillons à ca. 70 g
8
2 EL
Für die Pilze
600 g
frische Pfifferlinge
2
1
40 g
geräucherter Speck
100 ml
trockener Weißwein
150 g
1 TL
Außerdem
Thymianzweig zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 160°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Für die Rösti die Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Die 30 g Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Löffel die geriebenen Kartoffeln dazugeben und kleine Fladen drücken. Salzen und pfeffern. Die Unterseite goldbraun backen, wenden und fertig backen. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und warm halten.

2.

Die Rehmedaillons waschen, trocken tupfen und etwas flachdrücken. Die Zwiebeln schälen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons bei starker Hitze auf jeder Seite einige Sekunden anbraten, herausnehmen und nebeneinander in eine feuerfeste Form setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Bratensaft aus der Pfanne beträufeln und zugedeckt bei im vorgeheizten Ofen in 5-6 Minuten garen. Inzwischen die Pilze putzen. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein würfeln.

3.

Den Speck in Streifen schneiden. In einer Pfanne 40 g Butter erhitzen, den Speck und die Schalotten sowie den Knoblauch kurz anschwitzen, die Pfifferlinge zugeben und einige Minuten mitbraten lassen. Mit dem Wein und der Creme fraiche ablöschen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Die Speisestärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren und unter die Pilzsauce geben. Unter Rühren aufkochen lassen. Die Gemüsezwiebeln in einer weiteren Pfanne mit zerlassener Butter goldgelb anbraten. Die Medaillons mit den Pilzen und den ganzen Zwiebeln auf Tellern anrichten und die Kartoffelrösti zugeben. Mit Thymian garniert servieren.

 
Der Titel verspricht Kartoffelnester, im Rezept werden dann Röstis beschrieben.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sorry, da haben Sie recht. Wir haben den Titel geändert.