Reis-Röllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reis-Röllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
873
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien873 kcal(42 %)
Protein19 g(19 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate134 g(89 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K12,1 μg(20 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium328 mg(8 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure119 mg
Cholesterin65 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Surimi
4 Blätter Nori-Alge
500 g gegarter Sushi-Reis
100 g Mayonnaise
2 EL Wasabi-Paste
4 Tortillafladen
1 EL schwarzer Sesam
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SurimiMayonnaiseWasabi-PasteNori-AlgeSesam
Produktempfehlung
Grundrezept (für 500 g fertigen Reis): 200 g Sushireis 300 ml Wasser 1 kleines Stück Kombu; (Seetang, ca. 5 x 5 cm) 2 EL Reisessig 1 Prise Salz 1/2 TL Zucker Den Reis unter fließendem Wasser in einem Sieb gründlich waschen, bis das Wasser klar ist. Reis, Wasser und Seetang in einen ungelochten Garbehälter geben und bei 100° 18 Minuten im elektrischen Dampfgarer garen, ab und zu umrühren. Den Reisessig erhitzen und mit Salz und Zucker verrühren. Den Reis in eine Schüssel füllen, den Seetang entfernen. Ein Kochstäbchen kreuz und quer durch den Reis ziehen, dabei die Würzmischung langsam zugießen. Dem Reis zugleich mit einem Fächer Luft zufächeln, damit er schnell auf Raumtemperatur abkühlt und einen schönen Glanz bekommt.

Zubereitungsschritte

1.
Das Surimi in Stücke schneiden. Die Noriblätter auslegen. Den Sushireis mit 4-5 EL Mayonnaise vermengen, auf dem Nori verteilen, flach drücken und an den Rändern etwas frei lassen. In die Mitte die Wasabipaste streichen und das Surimi darauf legen. Das Nori eng aufrollen und mit der Nahtseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Die Tortillafladen nebeneinander leicht überlappend ausbreiten und mit der übrigen Mayonnaise bestreichen. Darauf die Rolle legen und die Tortillas einrollen. Mindestens 30 Minuten auf die Nahtseite gelegt in den Kühlschrank stellen.
2.
Anschließend mit einem scharfen Messer in Röllchen schneiden, anrichten und mit Sesam bestreuen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite