Reis-Trockenfrüchte-Gratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reis-Trockenfrüchte-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 ml
1
150 g
Butter für die Förmchen und zum Belegen
2
40 g
40 g
100 g
Trockenobst (z. B. Aprikosen und Kirschen)
1 Prise
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMilchreisTrockenobstButterZuckerVanilleschote
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen lassen und den Reis zufügen. Bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren quellen lassen, danach den Reisbrei unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten abkühlen lassen.
2.
Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Vier kleine Auflaufförmchen (à ca. 350 ml Inhalt) ausbuttern.
3.
Die Eier trennen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und die Eigelbe unterrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Den Reisbrei (Vanilleschote wieder entfernen) löffelweise unter die Buttermasse rühren. Die Trockenfrüchte hacken und unter den Reis mengen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse in die Förmchen füllen, mit ein paar Butterflocken belegen und ca. 35 Minuten goldgelb backen.
4.
Mit Puderzucker bestaubt servieren.