Reisauflauf mit Beeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reisauflauf mit Beeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
217
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien217 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K2,7 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium188 mg(5 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin95 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
12
Zutaten
60 g Milchreis
½ l Milch
1 Zimtstange
Schale einer halber unbehandelten Zitronen
500 g Brombeere
100 g Butter
4 Eier
100 g Zucker
60 g Mehl
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
½ Päckchen Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchBrombeereButterZuckerMilchreisZimtstange
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Reis in die Milch streuen, mit Zimtstange und Zitronenschale zum Kochen bringen und 20 Minuten schwach köcheln lassen, dann 20 Minuten ausquellen lassen. Reis abkühlen. Brombeeren waschen und trockentupfen. Eier trennen, Eigelb mit Butter und Zucker schaumig rühren.

2.

Mehl mit Puddingpulver und Backpulver mischen, darübersieben und unterheben. Zimtstange und Zitronenschale aus dem Reis entfernen und unter den Teig rühren. Eiweiß sehr steif schlagen, vorsichtig unterheben.

3.

Die Hälfte Teig in eine gefettete rechteckig Form von 20 x 30 cm füllen, 2/3 Brombeeren darüberstreuen, restlichen Teig darübergeben und glattstreichen. Restliche Brombeeren auf dem Kuchen verteilen und im Backofen bei 175 Grad 50 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.