Reiseintopf mit Wurst und Garnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reiseintopf mit Wurst und Garnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
1500
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.500 kcal(71 %)
Protein74 g(76 %)
Fett106 g(91 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E10,7 mg(89 %)
Vitamin K14 μg(23 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin25,7 mg(214 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂6,7 μg(223 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium1.181 mg(30 %)
Calcium234 mg(23 %)
Magnesium201 mg(67 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod187 μg(94 %)
Zink9,4 mg(118 %)
gesättigte Fettsäuren41,7 g
Harnsäure534 mg
Cholesterin407 mg
Zucker gesamt5 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
250 g
4 EL
300 g
2
3
reife Tomaten
4
1
750 ml
16
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Würste 20 Min. in heißem Wasser erwärmen, herausnehmen und in Scheiben schneiden. Speck in feine Würfel schneiden. Sellerie putzen, Enden abschneiden und winzig klein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken. Tomaten waschen, überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und in winzige Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Wurstscheiben und Speck 5 Min. anbraten.

2.

Sellerie, Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch dazugeben und alles weitere 5 Min. anbraten, dann den Reis dazugeben, kurz mitbraten, dann den Geflügelfond angießen. Bei geschlossenem Deckel ca. 20-25 Min. bei schwacher Hitze ausquellen lassen, bis der Reis weich ist. Gelegentlich umrühren. Die Garnelen im restlichen Olivenöl anbraten und kurz vor dem Servieren unterrühren, dann das Jambalaya mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Mit frischen Kräutern garniert servieren.