Reispfanne mit Champignons, Rührei und Zwiebeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Reispfanne mit Champignons, Rührei und Zwiebeln

Reispfanne mit Champignons, Rührei und Zwiebeln - Reis trifft Ei – dazu gibt es Würziges aus dem Wok.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
380
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien380 kcal(18 %)
Protein14 g(14 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,1 mg(59 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin22,9 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium475 mg(12 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure101 mg
Cholesterin163 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K13,2 μg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,1 mg(59 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin22,5 μg(50 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium463 mg(12 %)
Calcium106 mg(11 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin163 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
8
250 g
3 EL
3
1 EL
helle Sojasauce und etwas Sojasauce zum Abschmecken
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Reis in einem Sieb gründlich waschen, nach Packungsanleitung garen und anschließend abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, waschen und leicht schräg in Ringe schneiden; einige Frühlingszwiebeln zum Garnieren beiseitestellen. Pilze putzen und halbieren.

3.

Das Öl in einem Wok erhitzen. Frühlingszwiebeln darin 1–2 Minuten andünsten. Pilze dazugeben und so lange dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Reis dazugeben und etwa 3 Minuten mitbraten. Die Reismischung an den Rand des Woks schieben.

4.

Eier verquirlen, mit 1 EL Sojasauce und Pfeffer würzen und in die Mitte des Woks gießen. Bei starker Hitze in ca. 3 Minuten zum Rührei braten, unter den Reis mischen und mit Sojasauce abschmecken. Mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

Video Tipps

Wie Sie Champignons kinderleicht putzen